Der Ruder-Verein Nienburg

 

New logo blue on white

Seit 1953 sind Ruderer des Rudervereins Nienburg auf 

der Weser unterwegs. Damals gründete ein kleiner Kreis 

von Ruderbegeisterten, unter einfachsten Bedingungen,

den Verein an der Meerbachmündung. Durch großes

Engagement der Mitglieder bekam der Verein im Jahre 1963 

ein erstes richtiges Bootshaus. Bei stetig steigenden 

Mitgliederzahlen wurde neben dem Breitensport auch mit dem

Leistungssport begonnen. Das Rennrudern im Ruder-Verein Nienburg

ist vor allem mit dem Namen Peter Spange verbunden. Er betreute die

ambitionierten Jugendlichen des Vereins über fast 35 Jahre. Ihm sind viele Regattaerfolge und Landesmeister-

titel bis hin zum Sieg im Doppelvierer bei den Deutschen Sprintmeisterschaften zu verdanken.

Zur Zeit hat der Verein eine kleine Jugendgruppe und die Ruderer sind mehr im Bereich Breitensport aktiv.

Die aktiven Ruderer sind in einem Alter von 12 bis über 80 Jahren. Rudern ist somit ein Sport, der lebenslang 

betrieben werden kann. Besonders beliebt beim Freizeitrudern sind die Wanderfahrten auf fremden Gewässern.

Dienstag der 12te. Ruder-Verein Nienburg.